Hochleistungs-Heizpatronen
für Niederspannung

Bei dieser Konstruktion erfolgt die Stromrückführung über den Patronenmantel. Demzufolge darf die Spannung max. 42 V betragen (innerhalb Europas sind zum Teil auch Schutzkleinspannungen bis 48 V zulässig). Die Leistung variiert im Rahmen der technischen Möglichkeiten.

Standard – sofort ab Lager lieferbar

PatronenmantelCrNi-Stahl, Patronenboden gasdicht lasergeschweißt,
korrosionsbeständig, Oberfläche geschliffen und metallisch rein
Isoliermaterialverdichtetes reines Magnesiumoxid
HeizleiterNiCr 8020
Anschlüsse250 mm isolierte Glasseidennickellitze direkt aus Patrone (Standard)
beidseitiger Anschluss (ohne Stromrückführung über Mantel) möglich
Durchmesser4,5 mm (Standard), 4,0 mm (Sonderfertigung)
Durchmessertoleranz-0,01 bis -0,03 mm
Längen40 mm, 50 mm, 60 mm, 80 mm, 100 mm (Standard)
weitere Längen nach technischer Prüfung möglich
Längentoleranzbis 100 mm               ± 2 mm
Spannung24 V (Standard), max. 48 V
Leistung63 W bis 160 W (Standard) bzw. nach technischer Prüfung
Leistungstoleranz± 10 %
ThermoelementFe-CuNi /NiCr-Ni
HS-Hochleistungsheizpatronen vom Typ HS/N 4,5 / 4,0 können auch ganz individuell nach Kundenwunsch gefertigt werden. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.